AllgemeinFußball

SV Stammheim ringt Altbessingen nieder

9 Stammheimer zu stark für DJK Altbessingen?

Das Kräftemessen geht weiter am Samstagsspieltag gegen den Tabellenzweiten DJK Altbessingen. Hier spielt der SV Stammheim gerne. In der Vergangenheit konnte der SV Stammheim bei Spielen bei der DJK Altbessingen immer als Sieger vom Platz gehen.

Der SV Stammheim tritt ohne Patrick Müller, Stefan Wieland bei der DJK Altbessingen zum Spitzenspiel in der Kreisliga SW 1 an. Hochmotiviert und couragiert begann der SV Stammheim die Partie. Gleich mit den ersten Offensivaktionen konnte unsere Mannschaft in der 2. Minute  den 1:0 Führungstreffer durch Frank Wirsching erzielen. Traumstart für unsere Mannschaft.

Wie in den vergangenen Spielen wurde unser Team taktisch und spielerisch von unseren Coach, Andy bestens auf die DJK Altbessingen eingestellt.

Altbessingen war geschockt, und im weiteren Verlauf des Spiels unsortiert in den Aktionen. Sowohl in der Vorwärts- als auch in der Rückwärtsbewegung. Dies nutzte unsere Mannschaft und erspielte sich gute, ja sozusagen sehr gute Möglichkeiten um das Spielergebnis bzw. die Entscheidung herbeizuführen. Diese wurden fahrlässig in aussichtsreicher Position vergeben.

Nach ca. 15 Minuten fing sich die DJK und erarbeitet sich gute Tormöglichkeiten, die sie ihrerseites vergaben oder vom bestens aufgelegten Torhüter Macel Klein zu nichte gemacht wurden. Altbessingen biss sich die Zähne an Klein und der Defensivabteilung unser Mannschaft aus, die von Magnus Wieland und Alexander Schug organisiert und koordiniert aus.

Die taktische Ausrichtung des SV Stammheim hielt weiterhin Stand. Deshalb war es ein Schock für Trainer und Vereinführung, dass Fabian Benisch das Feld in der 45. Minute nach wiederholten Foulspiel mit gelbroter Karte verlassen musste.

In Halbzeit zwei das gleich Bild, Altbessingen macht weiter Druck auf das Stammheimer Tor ohne jedoch zum Anschlusstreffer zugelangen. Unsere Mannschaft hielt mit aller Macht an die ausgegebe Marschroute fest. Die DJK gelang zwar immer wieder gefährliche Aktionen vors Tor, diese wurde jedoch im Teamwork herausragend gelöst.

Die DJK Altbessingen benötigt eine berechtigten Foulelfmeter um den Anschlusstreffer zu erzielen. Schug erhielt eine weitere gelbrote Karte wegen Unsportlichkeit.  Altbessingens Spieler, Peter Reitz verwantelte diese souverän zu 1:1.

Ab der 73.Minute spielt Stammheim mit 9 Mann; das wird ein harte Nuss.

wechsel beim SV Stammheim, Manuel Reusch wird ersetzt für den laufstarken Lorenz Scheller. Altbessinigen drängt auf den Siegtreffer und Stammheim konnte nur noch gelegentliche Entlastungsangriffe setzen. Kampf bis zur letzten Sekunde.

Geschafft, Endstand 1:1

Fazit:

Mit Kampf und Moral zum Erfolg!

 

Bilder des Tages: