Allgemein

SV Stammheim am Boden?

SV Stammheim ohne Fortune!

Kann SV Stammheim seine Chance noch nutzen?

Der SV Stammheim zu Gast beim FV Ober-/Niederwerrn. Unser SV eigentlich in einer guten Ausgangsposition zum Erreichen des Relegationsplatz zum Aufstieg in die Bezirksliga. Man muß nur seine eigenen Spiele gewinnen, so Trainer Andy Karl.

 

 

SV Stammheim war wohl etwas überrascht von der Aggressivität des FV Ober-/Niederwerrn. Der FV spielt aus einer dichten, stabilen Abwehr heraus schnelle Bälle in die Spitzen und kommt immer wieder zu Tormöglichkeiten in den ersten Spielminuten. Ober-/Niederwerrn steht dicht gestaffelt hinten und läßt den SV Stammheim gewähren. Stammheim spielt, versucht gewohnt den Ball laufen zu lassen. Aber der FV setzt mit schnell nach vorne geschlagenen Bälle die SV Defensive unter Druck. Schrecksekunde für den SV, Tor zum 1:0 für FV Ober-/Niederwerrn in der Anfangsphase.

 

Jetzt spielt und kämpft sich Stammheim nach den Schreck zurück ins Spiel. Stammheim spielt, der FV kämpft. Tormöglichkeiten von seitens des SV Stammheim Mangelware. Nur Kampf und Krampf. Angeführt vom stark aufspielenden Capitano Wirsching, der seine Mannschaftkoleggen immer wieder nach vorne peitscht. Wirsching setzt sich gegen drei Gegenspieler durch und wird von ca. 20 m vorm Tor in aussichtreicher Position unfair vom Ball getrennt. Freistoß für den Sv Stammheim, die mitgereiste Fangruppe wußte was jetzt kommt, Anlauf, gekonnter Schuß in die Torwartecke, unhaltbar.

 

TOOOOOOR für den SV Stammheim 1:1 durch Frank Wirsching.

Halbzeitpause.

 

Stammheim nach der Pause das aktivere und spielstärkere Team, Ober-Niederwerrn hält dagegen. Der FV setzt wie in Halbzeit eins gekonnt auf Konter. In der Defensive steht der FV gut, sodass ser SV Stammheim kaum zu Tormöglichkeiten kommt. Andy Karl wechselt, Partick Müller und Manuel Reusch sollen das Team nochmals in der Offensive verstärken.

 

Eine Unachtsamkeit des SV und der SV Ober-/Niederwerrn erzielt die 2:1 Führung.

Jetzt wird es richtig schwer für Stammheim. Der FV zieht sich zurück und überlässt den Sv Stammheim das ganze Feld. Ab der 70. Minute wurden die Beine der FV Spieler schwer und sie igelten sich immer mehr ein. Bälle nach vorn, weg vom Tor. Stammheim konnte seine technischen und läuferischen Fähigkeiten an diesen Tag nicht in Tore ummünzen. Stammheim operiert zum Ende des Spiels mit langen Bällen, die von der FV Defensive leicht zu verteidigen waren.

TOOOOOOOOR zum 2:2

Frank Wirsching setzt sich gekonnt gegen seinen Gegenspieler und den herauslaufenden Torhüter durch und vollendet zum 2:2. Stammheim versucht in den letzten Spielminuten nochmal alles. Frank Wirsching in der letzten Aktion des Spiels mit einer tollen Einzelaktion und hervorragenden Abschluss den der Gästekeeper großartig hält. Der überraschenden Abbraller von der Latte konnte Partick Hartmann leider nicht verwerten.

 

 

 

 

 

 

 

 

Fazit:

Glückloser SV Stammheim läßt Punkte im Kampf um den Relegationsplatz liegen; FV Ober-/Niederwerrn kann sich über einen hart erkämpften Punkt freuen.

 

Letzte Chance am Sonntag im Eselsdrom gegen Bergrheinfeld.

Mit einem Sieg und geleichzeitiger Niederlage des FV Egenhausen beim TSV Abtswind ist alles noch möglich.

Auf geht’s Männer, ein letztes Mal!

Die Fans werden Euch wieder heiß unterstützen.