SV Stammheim – DJK Stadelschwarzach

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein, Fußball

Patrick-Tag in Stammheim

Patrick Hartmann bringt mit einem Dreier den SV Stammheim auf die Siegerstraße

Die DJK Stadelschwarzach (14.) zu Gast beim SV Stammheim bei herrlichen Fußballwetter.  Eigentlich ein ganz normaler Spieltag, wäre da nicht die ominöse Nacht der Nächte gewesen.

Leicht übernächtigt begann der SV nach kurzer Abtastphase Fahrt aufzunehmen und übernahm das Ruder. Immer wieder angetrieben von Magnus Wieland. Aus einer stabilen Abwehr heraus kontrollierte man Ball und Gegner.

 

Mit einem schnellen sowie genialen Zuspiel von P. Müller auf Patrick Hartmann, er mit gewohnt schnellen Antritt am Gegner vorbei und vollendete in der 8. Spielminute zur 1:0 Führung. Der SV weiter Druckvoll, zuspiel von Müller auf Patrick Moller er letete den Ball überragend weiter auf Markus Johnke dieser netzte zum 2:0 ein. Die DJK Stadelschwarzach hielt zwar kämpferisch dagegen aber sie konnte sich keine Torchancen erarbeiten.

Nach der Halbzeitpause drängte die DJK Stadelschwarzach auf den Anschluß, nun mußte Stammheim körperlichen Einsatz zeigen.

Schug, gelbe Karte!

Eine Unachtsamkeit auf der rechten Seite bescherte der DJK eine Chance. Die Stammheimer Verteidigung wurde durch einen Steilpass auf Göllner komplett ausgehebelt, sodass nur noch Torhüter Krapf den Ball mit der Hand außerhalb des Strafraumes spielen konnte.

59. Spielminute Rote Karte!

Bitter für Stammheim und für Krapf, der nun dem SVS in den kommenden schweren Spielen gegen Nordheim und Egenhausen fehlen wird.

Jetzt kommt Klein, Trainer Andy Karl muss hierfür einen Feldspieler vom Feld nehmen. Stammheim wirkte kurzzeitig unsortiert was Stadelschwarzach ausnutzte und zu Standardsituationen kam. Diese aber durch die stets sicher wirkende Stammheimer Devensive geklärt werden konnte.

Den aufopfernd kämpfenden Stadelschwarzacher gelang in der 62. Minute der Anschlusstreffer zum 2:1. Stammheim wackelt!?

Unsere Jungs kämpften sich wieder ins Spiel. Patrick Hartmann in Form eines eiskalten Chancenverwerters netzte in der 75. Spielminute  zur 3:1 Führung ein. Wenig später dezimierte sich unser SVS nach einem wiederholten Foulspiel durch A. Schug selbst.

Jetzt zeigte unser SV Stammheim Moral und erzwang in der Schlußphase noch das 4:1 durch

Partick Hartmann, Spieler des Tages.

 

 

Fazit:

SV Stammheim gewinnen mühsam gegen wacker kämpfenden Stadelscharzacher.

Bilder des Tages